Tagebuch zur Schulterhilfe

Moderator: sh-tom

Antworten
diko78
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 04 Aug 2018 16:57

Tagebuch zur Schulterhilfe

Beitrag von diko78 » 06 Aug 2018 16:34

Hier soll wohl eigentlich über die Erfolge mit der Schulterhilfe berichtet werden. Das ist zuweilen sehr schön und hoffnungsvoll zu lesen, aber wenn man mitten im Prozess ist und noch nicht weiß, was dabei herauskommt, bietet es leider nicht viel Unterstützung. Jeder Fall st schließlich anders. Ich quäle mich seit ca. 2 Jahren mit meinen Schultern herum, zunächst die rechte, die habe ich jetzt einigermaßen im Griff nach KG, OP, KG, Akupunktur. Sicherlich war die OP überflüssig. Während sich die Probleme mit der rechten Schulter von alleine herausgebildet haben, habe ich mir die Probleme mit der linken nach einigen heftigen Fahrradstürzen zugezogen. Es war ja so schön. Glücklicherweise war nach dem letzten und heftigsten Sturz die rechte so weit, dass sie der linken helfen konnte, bislang war es noch umgekehrt. Nun komme ich seit Wochen mit meiner akuten Schulter überhaupt nicht weiter und bin dann auf die Schulterhilfe gestoßen. Das Konzept hat mich sofort überzeugt und habe sie mir kommen lassen (meine Kinder hätten sie sich geholt). Um mir selbst keine Märchen über die Erfolge oder Misserfolge damit zu erzählen, habe ich sofort angefangen, Tagebuch zu schreiben. Das habe ich am 26. Juli 2018 begonnen und da ich es bis heute tapfer durchgehalten habe, hoffe ich, dass ich auch bis zu einem definierten Ende damit komme. Da dachte ich mir, vielleicht ist der eine oder andere an den Aufs und Abs interessiert und will es euch zum Mitlesen anbieten. Wer also daran interessiert ist, schicke mir bitte eine PN, ich schicke dann den Link. Da dieser Blog absolut privat ist, auch für Suchmaschinen gesperrt ist - ich hoffe, die Gängster halten sich dran, bislang habe sie es immer getan - möchte ich diesen Link hier nicht veröffentlichen und bitte auch euch, dies nicht zu tun. Er darf natürlich über geschützte Kanäle an Interessierte weitergegeben werden.
Ich trete mit euch gerne in Diskussion dazu, das kann auf der Website selbst erfolgen, über das Kontaktformular oder auch hier im Forum, wodurch vielleicht hier wieder etwas mehr Leben entsteht.
Obwohl ich das Tagebuch wesentlich für mich selber schreibe, bin ich natürlich gespannt, wie dieses Angebot aufgenommen wird, denn ich hoffe, durch den Austausch viel zu lernen.
Ciao
diko78/Dietrich