Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Moderator: sh-tom

Benutzeravatar
sh-nicko
Administrator
Beiträge: 66
Registriert: 27 Sep 2004 22:13
Kontaktdaten:

Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von sh-nicko » 26 Okt 2020 16:35

Hier möchten wir allen Betroffenen die Möglichkeit geben sich zu oben genanntem Thema auszutauschen.
Links die nicht auf Schulterhilfe.de verweisen bitte per Privatnachricht versenden, ebenso Telefonnummern für eine evtl. Whatsapp Gruppe.

Um dieses Thema geht es:
https://www.schulterhilfe.de/news/entry ... chuld-ist/
Ausführliche Infos zu Schulterschmerzen und der Schulterhilfe von AktiFlex auf https://www.schulterhilfe.de

AnniKristin
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 30 Okt 2020 19:48

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von AnniKristin » 30 Okt 2020 19:53

Hallo zusammen,
würde mich freuen, wenn wir uns hier weiter austauschen können und ggf auch vernetzen können :)
Liebe Grüße

Jennyjot
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 02 Nov 2020 21:54

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von Jennyjot » 02 Nov 2020 21:59

Hallo Kristin, hallo Caroline :)

Habe eure Beiträge gelesen und würde mich gerne mit Euch austauschen. Mir geht es genau wie Euch....! :(

PascalSch
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 31 Okt 2020 09:18

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von PascalSch » 07 Nov 2020 17:30

Hallo, ich würde mich gerne dazu gesellen. Wäre nett wenn das machbar ist, denn ich habe auch heftige Probleme.
Und so langsam brauche ich Lösung für das Problem.
Gruß

Coulbi
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 17 Nov 2020 04:01

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von Coulbi » 17 Nov 2020 04:07

Hallo liebe comunity ich würde mich auch sehr gerne einer whatsapp Gruppe zu diesem Thema unecht herzbeschwerden anschließen. Ich habe mir viele eurer Befunde durchgelesen und fühle mich eins zu eins in diesen wieder. existiert denn schon eine Gruppe? denn ich würde mich gerne mit gleichgesinnten austauschen

Lg

Coulbi

Alexa
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 24 Dez 2020 16:20

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von Alexa » 24 Dez 2020 16:59

Hallo zusammen,

ich hab dieses Thema schon vor fast auf den Tag genau gefunden und viele von euren Berichten gelesen. Hab mich aber jetzt erst hier im Forum registriert.

Ich sag immer bin eine Großbaustelle, hab also auch einige Befunde, u.a. auch deutlich Arthrose in der BWS. Jedoch das mit der Wirbelsäule und dem hohen Blutdruck, Panik, Angst, Herzrasen, etc... ist wahrlich was ganz verrücktes.

Heute hab ich wieder so einen Tag. Zu Mittag gekocht, dabei ganz entspannt TV gesehen und mit Mann und Junior unterhalten. Von einer Sekunde auf die andere gings los. Starke Kopfschmerzen waren da, Magen/Darm spielt verrückt, mir wurde klar mein BD schießt gerade wieder nach oben. Hab dann vor bald zwei Stunden meinen BD gemessen, war dann 190:107, eine Adalat genommen (hab ich wegen solcher "Notfälle" vom HA bekommen), vor ner Stunde wars dann bissl niedriger, 174:103. Aber ich würde noch nicht wetten das wird später wieder schlechter, wenn ich so meine Kopfschmerzen bewerte 🤦🏻‍♀️.

Solche Phasen gehen dann etwa einen oder zwei Tage, manchmal auch länger, und sind einfach wieder verschwunden sls wenn nix gewesen wäre 🤷🏻‍♀️. Entweder ich schaffe es dann den/die Wirbel wieder in bessere Position zu bringen oder mein Körper kompensiert das dann - keine Ahnung!

Heute merke ich das explizit im Rücken gar nicht, wobei ich ja vom Prinzip her immer Schmerzen habe wegen der Arthrose, ein anderes Mal hab ich das deutliche Gefühl irgendwas ist da verklemmt. Manchmal Brustenge, hab ich aktuell aber auch nicht. Jedes Mal bissl anders.

Meine Physio hat mir dann aber mal erklärt das ist eigentlich eine absolut nicht ungewöhnliche Reaktion des Körpers. In der Wirbelsäule liegen ja viele Nerven und wenn der "richtige" von den Wirbeln einkeklemmt wird kommt es eben zur Erhöhung des Blutdrucks und/oder der Herzfrequenz.

Inzwischen erschreckt mich das nimmer so schlimm wie zu Anfang, dennoch bleibt ein Gefühl der Hilflosigkeit. Ich denke ich werde mir im neuen Jahr wieder eine Verordnung für Physiotherapie holen und wenn ich zwischen meinen ganzen anderen Arztterminen noch Zeit finde 😏 werde ich vielleicht doch mal einen Ostheopaten aufsuchen, vielleicht schafft er das bissl besser zu richten 🤪.

Ich wünsche euch ein zauberhaftes Weihnachtsfest 🎅🏻🎶🤶🏻🌲🌠🥂 und lasst euch nicht unterkriegen 💪🏻💪🏻🍀🍀🍀.


Liebe Grüße

Alexa

turboengel83
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 01 Jan 2021 03:13

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von turboengel83 » 01 Jan 2021 03:28

Hallo , ich bin neu hier. Habe mich mal ein wenig durchgelesen. Und bemerkt das sehr viele hier genau so die Symptome haben wie ich. So langsam werde ich wahnsinnig. Besonders nachts.
Habe seid Wochen starke Schmerzen in der linken Schulter, Nacken zieht in Rücken Brustkorb herzgegend und sogar in den kiefer. Bin auch blutdruck patient aber eingestellt seid 13 Jahren. Habe seid Wochen herzstolpern und auch herzrasen. Hatte 2 mal Langzeit ekg. Scheinen ob zu sein. Herzultraschall wo man 2 extrasystolen sah aber sonst wohl auch nichts. Ich selber denke langsam es kommt alles von der Brust und Rücken Bereich. Besonders schulter. Werde nachts oft wach mit herzrasen und Schmerzen. Bekomm dann Schweiß Ausbrüche und sogar Angst Durchfall 🙈. Dachte mir ich könnte hier vielleicht ein paar Leute finden die nicht direkt denken ich habe sie nicht mehr alle. Hoffe auf ein paar nette Unterhaltungen. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit eine Gruppe zu bekommen wo man sich bei manchen Sachen hin wenden kann. Zb. Wenn man nachts wieder Angst bekommt und denkt es wäre gleich Rum.

Matze86
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 03 Jan 2021 20:03

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von Matze86 » 03 Jan 2021 20:15

Hallo Zusammen,

Auch mir kommen hier einige Sachen sehr bekannt vor.
Ich hab ne Skoliose die sich zur linken Herzseite verdreht sowie einen ziemlich extremen Rundrücken.

Es kommt immer wieder zu Nächten, in denen ich mein Herz durch den die ganze linke Rückenseite bis hin zum Nacken klopfen spüre, dazu kenne ich auch die aufkommende, für einen selbst unerklärliche innere Unruhe.

Ich bin zum Glück (noch) in der Lage, bei aufkommenden Verspannungen mit ein paar guten Übungen, speziell zur Öffnung der Brust durch ne Faszienrolle, meinen Rücken wieder zu lockern.
Vor dem Lockdown war ich sogar wieder, wenn auch etwas gebremst, im Fitnessstudio und hab da schwere Übungen (Kreuzheben, Kniebeugen,Bankdrücken) machen können, wenn ich mich vorher gut mobilisiert und danach lange ausgedehnt habe.
Seitdem die Studios zu sind, merke ich aber wie die alten Probleme zurückkehren.

Meine linke Rückenseite ist viel schwer um "reinzuspüren" oder unter Muskeltraktion zu bringen, oft genug belaste ich nur die rechte Seite und hab ständig das Gefühl des verdrehten Brustkorbs.

Mein derzeit größtes Problem ist aber das Einschlafen, da ich mal mehr, mal weniger im Liegen meinen Herzschlag klopfen spüre, was einen immer unruhiger werden lässt und damit den Schlafrythmus versaut.
Falls jemand Ideen hat, vielleicht ein paar Dehnungen oder so, damit man diesen Reiz vom Herzschlag auf einen der Nerven/Muskeln lindern kann, wäre das überragend.

Ich teile auch gern man Fachwissen und hoffe auf einen fruchtbaren Austausch :)

Matze86
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 03 Jan 2021 20:03

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von Matze86 » 03 Jan 2021 20:23

Achja was ich ganz vergessen hab. Ich hab sehr positive Erfahrungen mit dem Supplementierung von Magnesium und Vitamin D gemacht.
Falls jemand oft Probleme mit Krämpfen und Muskelzucken hat, kann man da sicher mal ansetzen. Ein Versuch ist es wert.

DerCarlson
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04 Jan 2021 10:31

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von DerCarlson » 04 Jan 2021 10:35

Hey Du,

das kommt mir total bekannt vor. Auch bei mir wurde eine Skoliose im unteren LWS festgestellt und ich habe Probleme mit der linken Schulterseite bzw Brust.

Manchmal denke ich mir drückt etwas gegen den Brustkorb, dann reiße ich die Arme hoch - alles knackt einmal und der Druck ist weg.

Auch ich spüre beim Einschlafen (liege auf dem Bauch bzw Seite) meinen "Herzschlag" und rege mich dadurch innerlich nur mehr auf, als das es hilft.

Genau wie Du war es vor Lockdown und 3mal wöchentlich im Fitnessstudio besser, weil ich die Rückengeräte nutzen konnte.

hast Du zufällig auch noch Beckenschiefstand bzw. Probleme mit Beinlängendifferenz?

Pat
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 06 Jan 2021 17:49

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von Pat » 06 Jan 2021 18:01

Moin ,

Habe durch Zufall (Google) dieses Thema Forum gefunden!!

Meine Probleme liegen in der Linken Schulter und der BWS ,

Herzrasen Rhythmus Störungen Vorhofflimmern,

Die Liste ist so lang und auch der Leidensdruck!

Habe viel 7 mal x Woche Krafttraining gemacht bis zu dem Vorfall, leider ist jetzt nicht mehr viel von mir über da jede blöde Bewegung diese Rhytmusprobleme auslöst

Hoffe ihr könnt mir helfen

Gruß Pat

hofermart
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2021 01:20

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von hofermart » 07 Jan 2021 01:23

Coulbi hat geschrieben:
17 Nov 2020 04:07
Hallo liebe comunity ich würde mich auch sehr gerne einer whatsapp Gruppe zu diesem Thema unecht herzbeschwerden anschließen. Ich habe mir viele eurer Befunde durchgelesen und fühle mich eins zu eins in diesen wieder. existiert denn schon eine Gruppe? denn ich würde mich gerne mit gleichgesinnten austauschen

Lg

Coulbi
PascalSch hat geschrieben:
07 Nov 2020 17:30
Hallo, ich würde mich gerne dazu gesellen. Wäre nett wenn das machbar ist, denn ich habe auch heftige Probleme.
Und so langsam brauche ich Lösung für das Problem.
Gruß

Hallo

Gibt es schon eine WhatsApp Gruppe?

Lg

hofermart
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2021 01:20

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von hofermart » 07 Jan 2021 01:26

Hallo zusammen

Wahnsinn wie viele Leute dasselbe Problem haben. Ich dachte, ich wäre der einzige.

Mit welcher Methode habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?

Habe die Probleme seit dem zweiten Corona-Lockdown. Das heißt, seit ich nicht mehr ins Fitness Studio gehe..

Lg

DerCarlson
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04 Jan 2021 10:31

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von DerCarlson » 07 Jan 2021 16:06

Also, erstmal gehe ich regelmäßig zum Mobilisieren. Kostet mich dann zwar 30 Euro - aber nach dem Einrenken (vorallem die Beinlängendifferenz lässt alles knirschen) geht es dann wieder besser.

Dann ganz flache Kissen, weil ich als Bauchschläfer sonst zu hoch mit dem Kopf liege.

Jennyjot
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 02 Nov 2020 21:54

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Beitrag von Jennyjot » 07 Jan 2021 22:33

Also ich fange mal an wegen einer Whatsapp Gruppe. Meine Nummer (Nummer aus Datenschutzgründen von sh-nicko entfernt). Ihr könnt mich gerne anschreiben. Wer Schindluder treibt fliegg raus und bekommt mächtig Ärger. Alle anderen sind zwecks Austausch herzlich willkommen :)