Knocheninfarkt linke Schulter

Moderator: sh-tom

Antworten
candy
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 29 Jan 2019 15:53

Knocheninfarkt linke Schulter

Beitrag von candy » 29 Jan 2019 21:18

Zuerst möchte ich mich mal kurz vorstellen. Bin 73 Jahre alt und wohne in Karlsruhe.

Am Samstag hatte ich MRT. Dabei wurde festgestellt, dass ich bedingt durch einen Sturz eine Ruptur der Infraspinatussehne, Teilruptur der Supraspinatussehne habe. Bei diesem MRT wurde auch ein langgestreckter Knocheninfarkt im Proximalen Humerusschaft festgestellt. Wegen den Abgerissenen Sehnen muß wieder eine OP her.
Es ist halt schlecht, weil ich im September 2018 an der re. Schulter erst ein neues Schultergelenk bekam. Deshalb auch der böse Sturz auf die li. Schulter mit dem Gedanken ja nicht auf die re. Seite fallen.

Aber was kann man tun bei dem Knocheninfarkt. Weil da hat mein Orthopäde gar nicht so recht darüber heute gesprochen, weil er meinte vorrangig ist erst mal die OP.
LG Candy

Benutzeravatar
sh-tom
Moderator
Moderator
Beiträge: 384
Registriert: 28 Okt 2004 14:14
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Knocheninfarkt linke Schulter

Beitrag von sh-tom » 13 Feb 2019 14:11

Tut mir leid, aber ich habe bisher noch nicht einmal das Wort Knocheninfarkt gehört, obwohl wir bereits seit 19 Jahren mit der Schulter zu tun haben.
Hier muss wirklich der Arzt entscheiden, was zu tun ist.

Viele Grüße

Thomas Duttine
Viele Infos zu Schulterschmerzen und der Schulterhilfe von AktiFlex auf https://www.schulterhilfe.de