Starke Beanspruchung im Oberarm durch SH?

Moderatoren: sh-tom, sh-nicko

Antworten
sterntaler1106
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 26 Aug 2010 13:13

Starke Beanspruchung im Oberarm durch SH?

Beitrag von sterntaler1106 » 13 Sep 2010 22:25

Hallo,

nachdem ich jetzt eine kleine Weile mit der SH trainiert habe, frage ich mich, ob ich eigentlich alles richtig mache. Der Beschreibung nach soll man ja anscheinend gar nicht viel falsch machen können. Aber es ist nicht nur so, dass ich noch keine Besserung spüre, da muss man sicherlich mehr Geduld haben, sondern ich spüre die Muskeln, die trainiert werden sollen (Infraspinatus, Teres minor), gar nicht während oder nach der Übung, dafür aber die Armober- und Rückseite so stark, dass ich die angegebenen Wiederholungen pro Satz gar nicht schaffe, geschweige denn 5-7 Sätze (mit dem blauen Tube). Dabei bin ich sonst nicht soooooooooooo schlapp, in meinen Unisportkursen befinde ich mich kraftmäßig immer so im oberen Durchschnitt.

Daher frage ich mich ernsthaft, was ich falsch mache. Wie sind eure Erfahrungen, hatte jemand vielleicht dasselbe Problem und hat eine Lösung gefunden oder kann sonst noch hilfreiche Tipps geben?

Viele Grüße
Esther

Benutzeravatar
sh-tom
Moderator
Moderator
Beiträge: 382
Registriert: 28 Okt 2004 14:14
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Starke Beanspruchung im Oberarm durch SH?

Beitrag von sh-tom » 05 Okt 2010 21:16

Hallo Esther,
wir haben hier in unseren Kursen immer wieder Fälle, in welchen - auch bei vermeindlich gut trainierten Menschen - viel Überraschung herrscht, wenn in den ersten Übungseinheiten nur 5 oder 6 Wdh. und nur 4 oder 5 Sätze geschafft werden und dann nichts mehr geht. Die Spannung die sich dabei in der aussen liegenden Oberarmmuskulatur aufbaut, ist tatsächlich ziemlich unangenehm, fast schon wie ein Schmerz. Die Anspannung die dieses Gefühl erzeugt ist aber rein statisch und wirkt nicht als Kräftigung auf den Muskel. Wenn Du stehend trainierst, könnte es sein, dass die Vorspannung des Tubings schon zu groß ist für den Anfang. Dann solltest Du Dich beim Training setzen und mit der geringsten Spannung beginnen. Also wenn Du die Hände nach vorn streckst, sollten die Tubings gerade so Spannung bekommen. Wenn Du dann immer noch keine 15 od. 20 Wdh. schaffst, trainier mal zwei oder drei oder auch mehr Trainingseinheiten ganz ohne Tubings, also nur mit den Armen, denn die wiegen ja auch schon etwas. Um dabei auch schon etwas den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, kannst Du Dich beim Training etwas nach vorn über beugen. Das ist quasi die "alte" Trainingsmethode, die aber auch sehr gut funktioniert hat. Wenn Dir das dann merklich leichter fällt, probier es erneut mit den Tubings. Du wirst sehen, Du schaffts einige wdh. mehr und dann wirst Du auch die Zielmuskeln spüren. Erwarte da aber keinen großen Muskelkater, der fällt nicht so stark aus wie üblicherweise bei anderen Muskeln.

Meld Dich wieder, oder ruf doch einfach bei weiteren Fragen oder Unklarheiten bei uns an: 06104-953 1234

Gruss

SH-Tom
Viele Infos zu Schulterschmerzen und der Schulterhilfe von AktiFlex auf https://www.schulterhilfe.de

sterntaler1106
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 26 Aug 2010 13:13

Re: Starke Beanspruchung im Oberarm durch SH?

Beitrag von sterntaler1106 » 05 Okt 2010 22:06

Hallo Tom,

danke für deine Antwort. Dann ist also meine Vermutung, dass ich das eigentlich nicht im Oberarm, sondern eher im Rücken spüren sollte, wohl richtig.

Ich werde auf jeden Fall deine Tipps mal ausprobieren. Außerdem hab ich demnächst mal etwas mehr zeitlichen Freiraum, dann lass ich mir nochmal KG verschreiben, ich hab eine der Praxen mit Schulterhilfe in machbarer Entfernung. Nicht gleich um die Ecke, aber für ein paar Termine geht das und dort kann mir dann wahrscheinlich am Besten gezeigt werden, wie ich richtig mit der SH trainiere und wo ich was spüren sollte und wo nicht.

Gruß
Esther

Benutzeravatar
sh-tom
Moderator
Moderator
Beiträge: 382
Registriert: 28 Okt 2004 14:14
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Starke Beanspruchung im Oberarm durch SH?

Beitrag von sh-tom » 05 Okt 2010 22:16

Hallo Esther,
doch, das unangenehme und sich während des Trainings noch intensivierende, regelrechte Brennen der Oberarmmuskeln ist normal. Das lässt aber normal gleich nach dem Training wieder nach.

Gruss

SH-Tom
Viele Infos zu Schulterschmerzen und der Schulterhilfe von AktiFlex auf https://www.schulterhilfe.de

sterntaler1106
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 26 Aug 2010 13:13

Re: Starke Beanspruchung im Oberarm durch SH?

Beitrag von sterntaler1106 » 13 Okt 2010 10:44

Gut, dann weiß ich erstmal Bescheid. Dann werd ich einfach mal vorsichtig weitertrainieren und schauen, wie sich das entwickelt.

Gruß
Esther