ein paar fragen zur schulterhilfe/ meinen schmerzen

Moderatoren: sh-tom, sh-nicko

Antworten
moro
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17 Jun 2009 16:37

ein paar fragen zur schulterhilfe/ meinen schmerzen

Beitrag von moro » 17 Jun 2009 19:25

hallo,

ich habe ein impigment syndrom, wahrscheinlich in folge von zu viel bankdrücken. nun kommen ein paar fragen: :)

1) ich habe heute die erste von moeglichen 3 spritzen bekommen, 45 minuten spaeter hat die schulter angefangen weh zu tun. jetzt, 3 stunden spaeter, ist die schulter ok, aber es zieht wieder in den sehnen.
ist das normal ? wann wirkt die spritze endgueltig ?

2) das schulterhorn habe ich mir auch schon gekauft, bin von 300g auf mittlerweile 700g hoch. in letzter zeit hatte ich aber immer nach dem training schmerzen, bzw. druck dahinter. ich vermute, dass ich es übertreibe: vom krafttraining bin ich es gewohnt den muskel richtig "platt zu machen", d.h. ich mache so viele wiederholungen wie ich kann ( technik ist immer korrekt !! ), wenn ich nicht mehr kann, kurz pause, dann noch eine, wieder pause und noch eine.
ich vermute, das ist einfach zu viel für so einen kleinen muskel, oder ? reicht es, wenn ich spuere, dass der muskel arbeitet ?

3) meine orthopädin hat mir ein blatt mitgegeben, wo u.a. auch dehn - übungen für die schulter und die innenrotatoren drin sind. soll ich die zusätzlich ausführen ? wenn ja vor/ nach dem training mit der schulterhilfe ?
wenn die dehnübungen gut sind, koenntet ihr sie eventuell ja auch in eure anleitung packen.

4) letzte sache noch: vielleicht koenntet ihr bei der registrierung auf groß- und kleinschreibung verzichten, weil man das nicht erkennt in dem bild. habe ca. 5 versuche gebraucht :)

so genug geschrieben,

vielen dank für die antworten schon mal im voraus

Benutzeravatar
sh-nicko
Administrator
Beiträge: 60
Registriert: 27 Sep 2004 22:13
Kontaktdaten:

Beitrag von sh-nicko » 17 Jun 2009 22:19

Hallo moro,

zu deinen Fragen:
1) ich habe heute die erste von moeglichen 3 spritzen bekommen, 45 minuten spaeter hat die schulter angefangen weh zu tun. jetzt, 3 stunden spaeter, ist die schulter ok, aber es zieht wieder in den sehnen.
ist das normal ? wann wirkt die spritze endgueltig ?
Es ist nicht zwingend gesagt das bei dir die Spritzen wirken, einfach abwarten und hoffen, bei recht vielen Patienten wirken die Spritzen oft wenig bis garnicht es kommt viel auf den Krankheitszustand der Schulter an, drück dir die Daumen, das du Linderung dadurch erhälst.
ich vermute, dass ich es übertreibe:
Laut deinen Schilderungen... JA du übertreibst, auf der sicheren Seite bist du wenn du dich an unsere Trainingsanleitung hälst.

vom krafttraining bin ich es gewohnt den muskel richtig "platt zu machen"
Im jetzigen Zustand deiner Schulter, sehr schlecht. Zu viele Wiederholungen reizen zusätzlich die Entzündung in deiner Schulter, es ist kein Wunder das du nach dem SH Training Schmerzen hast. Das SH Training ist zwar ein Muskeltraining, aber vorallem in einer Entzündungsphase sollte man keine Hochleistungen vollbringen wollen. Bitte einfach nach unserer Anleitung trainieren.
reicht es, wenn ich spuere, dass der muskel arbeitet ?

So in etwa, du solltest schon eine Erschöpfung spüren, allerdings nicht wie schon getan und den Muskel "platt machen" :D
meine orthopädin hat mir ein blatt mitgegeben, wo u.a. auch dehn - übungen für die schulter und die innenrotatoren drin sind. soll ich die zusätzlich ausführen ? wenn ja vor/ nach dem training mit der schulterhilfe ?
wenn die dehnübungen gut sind, koenntet ihr sie eventuell ja auch in eure anleitung packen.
Dehnübungen sind in Ordnung, sofern du dabei keine Schmerzen hast, Dehnen am besten immer mit vorgewärmter Muskulatur. Die Innenrotation ist in der Regel stark genug und eher unnötig. Dehnübungen haben wir auch im Trainingshandbuch (Seite 10) erläutert.


letzte sache noch: vielleicht koenntet ihr bei der registrierung auf groß- und kleinschreibung verzichten, weil man das nicht erkennt in dem bild. habe ca. 5 versuche gebraucht Smilie
Ich bin zur Zeit am Erstellen neuer Internetseiten, die Registrierung wird dann auch einfacher werden, dauert aber noch ein Weilchen.. :(

Also bitte, schön nach Anleitung trainieren, darüber hinaus die Schulter in regelmäßigen Abständen kühlen (Trainingshanbuch Seite 10) nach dem SH Training und an SH trainingsfreien Tagen ebenso.

Dir noch viel Erfolg und Gute Besserung
Gruß Nicko
Ausführliche Infos zu Schulterschmerzen und der Schulterhilfe von AktiFlex auf https://www.schulterhilfe.de

moro
Schulterhilfe-Neuling
Schulterhilfe-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17 Jun 2009 16:37

Beitrag von moro » 18 Jun 2009 10:35

alles klar, vielen dank dir.