Seite 5 von 5

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 15 Jan 2022 08:34
von Elina
Hallo,

Ich habe hier von einer WhatsApp Gruppe gelesen...
Existiert diese noch? Ich würde mich gerne anschließen.

Viele Grüße

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 15 Jan 2022 10:16
von pHiLiGran
Moin moin

Auf mich interessiert die Frage zu einer WhatsApp Gruppe. Exestiert Diese noch?

Lg

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 22 Jan 2022 00:13
von Fianna
Guten Abend,
ja, nur geht es genauso - ob hier, auf einer anderen Seite oder per WhatsApp - ich wäre sehr gern dabei. Viele Grüße und danke!
Fianna

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 26 Jan 2022 14:24
von MarleneVas
Hallo,

Ich habe dieses Forum gefunden und würde mich sehr gerne der WhatsApp Gruppe anschließen. Kann mir jemand weiterhelfen wie das funktioniert?

Ganz liebe Grüße und vielen Dank im Voraus

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 30 Jan 2022 17:12
von Twex
Hallo zusammen,

quäle mich seit 4 Jahren mit unechten Problemen rund ums Herz rum und bin heute zufällig auf dieses Forum gestoßen.
Seit einer Massage am Freitag habe ich wieder massive Probleme. Anscheinend wurde dort ein Trigger Punkt stimuliert...
Ich würde mich freuen an der WhatsApp Gruppe teilnehmen zu können. An wen muss ich mich wenden? Gerne auch PN an mich.
Danke!
VG
Twex

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 12 Feb 2022 16:57
von Vivi98
Hallo zusammen,

vorab: ICH WÜRDE GERNE IN DIE WHATSAPP GRUPPE! :)

Ganz viel Kraft wünsche ich allen!

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 19 Feb 2022 08:30
von lukas
Hallo!

Auch ich würde gerne einer Whatsappgruppe beitreten wenn dies denn ginge? =)

Kurze Erklärung:

Hatte vor 2 Jahren das Problem nicht mehr richtig atmen zu können, ich konnte nur sehr schwer groß aufs Klo und vom Schlafen hielt mich eben auch dieses Herzklopfen ab, das sehr stark spürbar war.

Medizinisch alles in Ordnung, nach Osteopathie und Training alles bis auf das Herzklopfen wegbekommen, gehe davon aus, dass ich das Lower-Back-Syndrom und das Upper-Back-Syndrom hatte, derzeit bleibt mir nur mehr das Upper-Back-Syndrom, also nach vorne gezogene Schulter, schwacher Nackenmuskel oder auch Trapezius genannt und verkürzte Sehnen.

Komischerweise war das Herzklopfen seit mehreren Monaten kein Thema mehr, auch wenn ich länger keinen Sport gemacht habe, oder unzählige Stunden, Tage, Monate vor dem PC gesessen bin, ist eher das KLo gehen schlechter geworden als der Schlaf und das Herzklopfen.

Ich frage mich nun warum kommt das jetzt auf einmal so plötzlich wieder, nachdem ich echt brav im Training bin, regelmäßig zur Osteopathie gehe, meine Brustwirbel eingeränkt werden und ich viel dehne und mobilisiere.

Bin eigentlich nicht der Typ dafür mich verrückt zu machen, oder die Nerven wegzuschmeißen, ganz im Gegenteil, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass so ein Herzklopfen psychisch sein kann.

Eine Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2007 belegt, dass der Nackenmuskel der sich ja über den halben Rücken runter erstreckt Signale an das Gehirn abgibt bezüglich Herzrate, Blutdruck und Atmung. Wenn dieser Muskel verspannt, oder gar verletzt ist kann die Signalgebung des Muskels an das Gehirn gestört sein und es könnte dieses Herzklopfen entstehen. Zumal bei mir das Herzklopfen eben nur im Liegen auftritt und mich eigentlich nur am Schlafen hindert, was eh schon genug ist wenn man bedenkt wie wichtig schlafen ist.

Was mir auffällt ist, das mein mittlerer Trapezmuskeln, also der genau zwischen den Schulterblättern, extrem schwach im Gegenteil zu dem oberen und unteren Muskelansatz ist. Mir kommt vor wenn ich diesen Teil im Studio trainiere, dann habe ich das Herzklopfen noch an diesem Abend, da nutzt auch dann keine Massage und keine Dehnung oder Mobilisation mehr. Was in den letzten Tagen öfter geholfen hat war ein Muskelentspannungsbad von Tetesept.

Ich versteh einfach nicht wie das immer wieder kommen kann, ich trainiere jetzt mal weiter an jedem Tag wo ich ausgeschlafen bin, falls sich herausstellt, dass es der Nackemuskeln ist, der das Herzklopfen verursacht, gebe ich euch das gerne weiter!! Ich trainiere auch sehr viel Beine und Rumpf in letzter Zeit da ich denke einen Körper baut man von unten nach oben wie ein Gebäude :D

Hat hier noch wer Infos oder Ratschläge zu dem doofen Herzklopfen?

Danke
LG Lukas

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 17 Mär 2022 16:54
von Julien2508
Hallo an die oder denjenigen der das ließt, ich habe beschlossen eine Whatsappgruppe zum Thema "funktionelle Herzbeschwerden" zu erstellen. Ich habe mir vielen Geschichten der einzelnen User durchgelesen und konnte mit einigen Nutzern gewisse Überschneidungen meiner Symptome festellen. Falls du auch dieser Whatsappgruppe beitreten möchtest, schreib mir auf instagram Julien.258 ( Private Nummern werden hier ausgeblendet) ich füger dich dan hinzu. Ich freue mich von dir zu hören.
Julien

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 07 Apr 2022 14:02
von DINE
Hallo.
Gibt es zum Thema Herzrasen zwecks Rücken Probleme, eine WhatsApp Gruppe? Wäre schön, dabei zu sein. Danke

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 07 Apr 2022 20:11
von Laralulu
Ich möchte gerne auch in die WhatsApp Gruppe anschließen, wenn die noch existiert.

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 20 Apr 2022 18:16
von Wissi81
Hallo zusammen,

Mensch bin ich froh, auch wenn es kein schönes Anliegen ist, das man nicht alleine ist.
Bei mir ebenfalls, alles abgeklärt und dann kamen die zum Schluss mit dem Römheld Syndrom, obwohl ich nicht mal aufgebläht bin, weil das merkt man. Zu mal es so Plötzlich (von einen Tag auf den anderen heftigste Stolpern, also Gefühlte Stolpern) kam und auch wieder plötzlich weg geht und immer so hin und her.
Weil das mit dem Römheld ergibt keinen Sinn, weil z.B. sitze ich am Computer und BAM ist es da, mal 5 Minuten, mal 3 Std, mal paar Sekunden und BAM ist es weg, mal für sekunden nur, mal für Stunden, mal für Tage (obwohl ich da z.B. auch richtig Fettig und viel blähendes gegessen habe zum selbststest)

Falls so eine Whatzapp Gruppe besteht, würde ich auch gerne dort teilnehmen um ggf. von Erfahrung anderer zu profitieren die ggf. schon länger damit zu tun haben, denn ich werde dadurch echt verrückt.

Liebe Grüße
Der Wissi :)

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 05 Aug 2022 12:56
von JenniferBoo
Hallo.

Hast du das Stolpern immer noch ?

Bei mir trat das auch aus dem nichts auf.
Oft, sehr oft im Liegen und sitzen. Merke auch wie ich extremst verspannt bin dabei.
Wenn ich den Oberkörper bewege oder dieser warm ist dann gibt es selten bis keine Stolperer.
Meine halten oft auch Stunden lang an, dann tagelang, dann ist auch mal ein Tag lang gar nichts und man wartet irgendwie förmlich drauf.
Laut Kardiologen (3 Stück) ist mein Herz gesund. Ich hatte mehrere Ultraschall Untersuchungen, ein Belastungs ekg, 3 Langzeit ekgs. Außer harmlosen palpitationen und 4 VES war nichts Zu sehen. Und dennoch spüre ich dieses Stolpern.
Wenn’s aber nicht stolpert, dann rast es gelegentlich auch….
Es ist zum kotzen
Habe mich nun im Fitnessstudio in meiner physiopraxis angemeldet. Hoffe aus Besserung

Re: Diskussion zum Blogthema: "Unechte" Herzprobleme

Verfasst: 16 Nov 2022 06:29
von Jessixm10
Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe jetzt seit 3 Wochen alle Symptome die in der Diskussion ,,Unechte Herzprobleme“ aufgelistet werden. Gibt es dies WhatsApp Gruppe noch und könnte mir bitte jemand mitteilen wie ich da eintreten kann?
Danke!!